Željezo se kuje dok je vruće ili Biti kovač svoje sreće

Odvjetnik/Advokat/Pravnik Dr. Kovačević u Mattersburgu na ulazu u njegov ured:

  • Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren. Mahatma Gandi

  • Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben. Aristoteles

  • Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. Kurt Tucholsky

  • Ich verachte die Undankbaren. Sie beweisen, dass sie ohne Seele sind. Napoléon Bonaparte.

  • Ich weiß nicht immer wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich Recht habe. Muhammad Ali.

  • Die Liebe hat nicht nur Rechte, sie hat auch immer Recht. Marie von Ebner-Eschenbach.

  • Reichtum hilft nicht am Tag des Zorns, Gerechtigkeit aber rettet vor dem Tod. Spr. 11.4

  • Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben. Bertrand Russel

  • Ohne schlechte Menschen gäbe es keine guten Anwälte. Charles Dickens

  • Kein Heuchler war je dankbar, kein Heuchler hält sein Wort. Johann Heinrich Pestalozzi

  • Mensch, alles außer dir, das gibt dir keinen Wert. Das Kleid macht keinen Mann, der Sattel macht kein Pferd. Angelius Silesius

  • Die Suche nach Sündenböcken ist von allen Jagdarten die einfachste. Angela Merkel

  • Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht wenn man einfach sagt, was man denkt. Martin Luther King

  • Grundlage aber der Gerechtigkeit ist die Zuverlässigkeit, das heißt die Unveränderlichkeit und Wahrhaftigkeit von Worten und Abmachungen. Marcus Tullius Cicero

  • Manche Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und fragen: Warum? Ich träume von Dingen, die es nie gab und frage, warum nicht? John F. Kennedy

  • Wer in der Politik Freunde sucht, der sollte sich einen Hund nehmen. Robert Graf

  • Wer widerspricht, ist nicht gefährlich. Gefährlich ist, wer zu feige ist zu widersprechen. Napoléon Bonaparte

  • Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken. Mahatma Gandi

  • Bin ich intelligent, suche ich mir Berater. Bin ich nicht intelligent, entscheide ich – auch wenn ich mich nicht so gut auskenne – selbst. Johann K.

  • Jesus hilft uns stets, der Versuchung des Geldes, der Eitelkeit und des Hochmuts zu widerstehen, die die Wahrheit zu verzerren sucht. Papst Franziskus

  • Jeder Mensch hat angeborene, schon durch die Vernunft einleuchtende Rechte, und ist daher als eine Person zu betrachten, Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet. § 16 Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch.

  • Nicht die sind die Gerechten, die nie Unrecht tun; sondern sind es, die von Zeit zu innehalten und sich ihres Unrechts bewusst werden. Bruno Kreisky

  • Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

  • Never change a winning team. Alf Ramsey

  • Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. Berthold Brecht

  • Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande. Liegenbleiben ist beides. Konrad Adenauer

  • Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner den Ball hat, stellt sich die Frage: Warum hat er den Ball? Giovanni Trappatoni

  • Nicht die Politik, das heißt, nicht die Sorge um das Gemeinwohl verdirbt den Charakter, sondern ein verdorbener Charakter verdirbt die Politik. Julius Raab

  • Wehe uns allen, wenn einmal die Materie über die Seele siegt! Leopold Figl

  • Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. Mahatma Gandi

  • Die verschlossene Familie, die verschlossene Pfarrgemeinde, das verschlossene Land, all das kommt von uns und hat nichts mit Gott zu tun. Papst Franciskus

  • Haben wir daher den Mut mehr als bisher die Kompliziertheit darzulegen, zuzugeben, dass es perfekte Lösungen für alles und für jeden in einer pluralistischen Demokratie gab nicht geben kann. Fred Sinowatz

  • Burgenland ist ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat. Burgenland gründet auf der Freiheit und Würde des Menschen; es schützt die Entfaltung seiner Bürger in einer gerechten Gesellschaft. Burgenland ist ein selbständiges Bundesland der demokratischen Republik Österreich. Burgenländisches Landesverfassungsgesetz, Artikel 1

  • Die Redlichen rettet ihre Gerechtigkeit, die Verräter schlägt ihre eigene Gier in Fesseln. Spr 11,6

projti i dojti u Matrštof – in Mattersburg

3_Anna Schoretits

Mattersburg_Literaturhaus (2)

Mattersburg_Literaturhaus! (2)

????

????

2_Hertha Kräftner_Text

1_Thomas Bernhard_Text

4_Stephen Wright_Text

RADOSTI PANONCA SU KAD VIDI OVO U MATTERSBURGU: (Mattersdorf/Nagymarton/Matrštof)

Hvala Literarni stan Matrštof!

Danke Literaturhaus Mattersburg!

Hvala: Barbara Mayer (4 razglednice)

Tablice (24 ili 25) su iz jubilarne godine 2009., onda se je slavilo 15 ljet Literarni stan Matrštof (osnovao se 1994.): natpisi su u 4 jeziki (nimški, hrvatski, engleski, madjarski), od 5 autorov.

Ovim redom sam vidio i fotografirao pojedine putokaze u Matrštofu na protuliće 2015. ljeta (IR). Momentano prebivališće LM-a je vijećnica.

  • Kannst du nicht sehen

  • projti – weggehen

  • ahogy közeledünk – während wir uns

  • Und zeigen sich dir nur für einen Schritt

  • Aber die Sohlen spüren die bekannten Wege

  • Dann auch unser Denken in Bewegung kommt

  • jednoga dana – eines Tages

  • Dadurch unser Körper in Bewegung kommt

  • Wohin du gehst

  • Als du es träumen kannst

  • i dalje – und weiter

  • prik svita – über die Welt

  • Die Fremden aber sind verhüllt

  • Wir könnten aber auch sagen

  • Wenn wir gehen und

  • Und du darfst denken, alles sei noch mehr

  • If you have the time

  • Ich bin neu auf der Welt (u vijećnici, Ernst Jandl?)

  • Und ich geh zu mir hin (u vijećnici, Ernst Jandl?)

  • Wir gehen mit unserem Kopf

  • Is within walking distance

  • Everything

  • Das ja kein Denken war in Kopf

  • Da darfst du dir für diesen Schritt alles erträumen

  • A legszebb módon távolodunk – Je weiter weg von der schönsten Art und Weise (10_2016)

Ovaj vrtuljak zahtijeva JavaScript

Thomas Bernhard

https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Bernhard

Hertha Kräftner (* 26. April 1928 in Wien; † 13. November 1951 ebenda) war eine österreichische Schriftstellerin.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hertha_Kr%C3%A4ftner

Anna Schoretits

http://www.ana.or.at/index.php/hr/

Stephen Wright

https://de.wikipedia.org/wiki/Steven_Wright

%d blogeri kao ovaj: